Grundfragen - Bastelspass-Knetglas

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tipps

Verschiedene Fragen bezüglich des HotPots und des Knetglases wurden gestellt. Wir werden versuchen, hier immer wieder Antworten zu geben. Vielleicht können wir Ihnen so weiterhelfen.


  • Wie stellt man eine Brennkapsel in die Mikrowelle? Die drei kleinen Klötzchen legen Sie bitte auf die Glasplatte. Darauf legen Sie die dicke  Faserplatte. Etwas von dem Vlies wird nun auf die Faserplatte gelegt und darauf kommt Ihr Werkstück. Mit dem Deckel darüber stellen Sie alles in die Mikrowelle - bei einer Mikrowelle mit Drehteller nicht in die Mitte stellen, sondern an den Rand. Die schwarze Innenseite des Deckels, die erhitzt  wird,  darf das Werkstück nicht berühren.

  • Wann kann ich das Werkstück brennen? Sie können die Masse nass oder trocken brennen, doch Achtung! wenn Sie Ihr Werkstück trocken brennen wollen, so muss es wirklich trocken sein, da die Knete im halbtrockenen Zustand sehr brüchig ist. Sie können die Knete jedoch auf einem Stück Küchenkrepp im Backofen vortrocknen (ca. 100°C). Die Trocknungszeit hängt von der Dicke und Nässe des Materials ab.

  • Wie lange brenne ich? Die Brenndauer hängt von Ihrer Mikrowelle ab. Sie sollten nicht weniger als 5 Minuten für einen Brand brauchen. D.h. glüht die Innenseite der Brennkapsel - sichtbar am Loch im Deckel - ohne Unterbrechung, sollten Sie zur Kontrolle nachsehen ob Ihr Werkstück "gar" ist. Sollte es noch zu kantig sein, müssen Sie den Brand etwas verlängern. Tasten Sie sich langsam an die richtige Brennzeit heran. Überbrennen - Auseinanderlaufen des Glases - kann so vermieden werden. Hier müssen Sie einfach probieren bis Sie die richtige Brenndauer gefunden haben. Stellen Sie fest, dass Ihre Mikrowelle zu schnell heizt, reduzieren Sie die Wattzahl. Ich brenne bei 600 Watt. Der Brennvorgang dauert in der Regel beim 1.Brand etwas länger als bei späteren Brände.

  • Wie mache ich Löcher zum späteren Aufhängen des Werkstücks? Mit einem Strohhalm können Sie Löcher stanzen, die Sie später mit einem Stückchen Vlies ausstopfen. Achten Sie darauf, dass diese Löcher nicht zu dicht am Rand sind und keine Risse in der umgebenden Knete sind. Sie können den Rand des Lochs mit einem Pinsel befeuchten und so eventuelle Risse entfernen. Auch Übergänge zwischen verschiedenen Farben sollten immer gut "verspachtelt" werden.

  • Kann ich die Kneten mischen? Ja!

  • Wie brenne ich im Fusing- oder Keramikofen? Es ist keine besondere Brennkurve zu beachten. Sie können die Teile mit in den normalen Fusingbrand legen - gut zum Ausnutzen kleiner Leerstellen im Ofen. Sollten Sie nur Knete brennen, so können Sie durchgehend bis 800°C - 820°C hochfahren und danach den Ofen auskühlen lassen. Da Öfen Individuen sind, bitte selber testen!

  • Wie brenne ich strukturierte Teile? Bei strukturierten Teilen darf nicht sehr hoch gebrannt werden. Wir brennen im Ofen bei ca. 760°C, ohne die Temperatur zu halten. Hierbei kommt jedoch etwas auf die Größe und Dicke der Teile an. Es ist möglich, dass die Temperatur leicht erhöht werden muss oder die Brenndauer etwas zu verlängern ist.

  • Kann ich den Perlenständer ohne Bedenken in die Mikrowelle stellen? Ja! Sie müssen jedoch darauf achten, dass der Draht nicht oben aus der Perle herausragt.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü